Biographie

deutsch

Lee Collin Baxter (geboren am 16. Juli 1970 in Liverpool/ England) ist ein Britischer Bühnen- und Filmschauspieler und Sänger. Seine Ausbildung schloss er an der „Guildford School of Acting“ ab und wurde dort als Schauspieler des Jahres und Choreograph des Jahres ausgezeichnet.

Mit der englisch-holländischen Boyband „Caught in the Act “ erzielte er von  1992 – 1998 in Europa und Asien große Erfolge. Mit 15 Hit-Singles und mehr als 15 Millionen verkauften Singles und Alben gewann die Band insgesamt 15 goldene und 2 Platin-Schallplatten.

Ein Highlight der Bandkarriere war ein Auftritt bei der Miss World Wahl 1995 in Sun City/ Südafrika, welcher in über 90 Ländern ausgestrahlt wurde. Nachdem sich die Band „Caught In The Act“ aufgelöst hatte, kehrte er in seine Heimat England zurück und begann dort unter dem Namen Collin Baxter eine Schauspielkarriere. Außerdem schrieb Lee Baxter mehrere Solo-Songs und nahm diese in einem Studio auf. 2015 wurden diese bis dahin unveröffentlichten Songs auf seinem Album „OLDSCHOOL“ veröffentlicht. 2011 spielte er die Hauptrolle in dem Film „Profile of Fear“. Der dazugehörige Titelsong „No one but myself“ wurde von Paul Glaser geschrieben und Lee Collin Baxter gesungen. Lied und Film erhielten gute Kritiken. Zudem stand Lee Collin Baxter für verschiedene Rollen auf der Theaterbühne.

Seit einigen Jahren arbeitet Lee Baxter erfolgreich mit dem Produzenten Paul Glaser zusammen und widmet sich verstärkt seiner Musikkarriere:

2016 startete Lee Baxter mit seinen ehemaligen Bandkollegen Bastiaan Ragas und Eloy de Jong ein Comeback mit der Band „Caught In The Act“. Mit einer Neuauflage ihres großen Hits „Love is everywhere“ startete das Trio an Silvester 2015 auf der Silvesterparty am Brandenburger Tor vor mehreren Hunderttausend Zuschauern ins neue Jahr. Im Frühjahr 2016 sind mehrere Fernseh- und Promoauftritte geplant, die Tour startet im November 2016 und führt durch 12 deutsche Städte.

english

Lee Collin Baxter (born 16th July 1970, Liverpool, England) is a British actor and singer of stage and screen. Graduate from Guildford School of Acting where he won Student of the Year and the annual Choregography Award.

He gained initial success with the half English, half Dutch boy band, Caught In The Act. With fifteen hit singles and selling over 15 million singles and albums, the band went on to win 15 gold and 2 platinum records.

Highlights of his career with the band including performing on Miss World 1995 in Sun City, South Africa, televised to over 90 countries. After Caught In The Act disbanded, Lee returned to the UK to pursue an acting career under the name of Collin Baxter. Furthermore he wrote and performed several solo songs which were released on an album called „OLDSCHOOL“ in 2015.

2011 Lee Baxter played the lead role in critically acclaimed indie film ‘Profile of Fear’ and sang the the title track ‘No one but myself’ written by Paul Glaser. The song and film have both been very well received. Meanwhile Lee Baxter has been successfully working on many solo songs produced and written by Paul Glaser:

2016 Lee Baxter and his former band colleagues Bastiaan Ragas and Eloy de Jong started a reunion with the band „Caught In The Act“. With a remake of their biggest hit „Love is everywhere“ the three perfomed in Berlin in front of the Brandenburger Tor at Germanys most famous sylvester party. In 2016 the band will have many TV and promo gigs. The comeback tour will start in November 2016 scheduled in 12 German cities.

autogrammadresse

Lee Collin Baxter Fanclub
Postfach 12 61
26828 Bunde
Germany

Bitte einen adressierten und frankierten Rückumschlag beifügen (Standardbrief)!

Pin It on Pinterest