Ex-„Caught in the Act“-Star Lee Baxter im Interview mit dem Shamrock Mag

Für Liebhaber von Boybands dürften die 90er Jahre wohl ein Paradies gewesen sein. Neben Take That, den Backstreet Boys und *NSYNC erfreute sich damals auch eine Band aus England und Holland äußerster Beliebtheit: Caught in the Act.

Bastiaan Ragas, Benjamin Boyce, Eloy de Jong und Lee Baxter hießen die Mitglieder, die bis zur Auflösung der Band im Jahre 1998 rund um den Globus tourten, die Mädels zum Ausflippen brachten und jede Menge Hits in den Charts platzierten.

Nachdem zuletzt Ex-Bandmitglied Benjamin Boyce mit seinem Auftritt im Dschungelcamp für Furore sorgte, war es hierzulande um die anderen drei Jungs in den letzten Jahren eher ruhig bestellt. Doch am vergangenen Wochenende ließ sich der aus England stammende Lee Baxter zur Freude vieler Fans wieder in „good old Germany“, genauer gesagt in Bonn und Dortmund, blicken. Grund für diesen kleinen Ausflug: zwei exklusive Meet & Greet-Events für seine treuen Anhänger.

Hier geht es zum kompletten Interview.

Quelle: Shamrock Mag

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen